Ilmpuls startet wieder mit Crowdfunding

25. März 2019

Die Durchführung eines Festivals ist mit einem enormen finanziellen Aufwand verbunden. Als studentisch geprägter Verein sind wir dabei neben dem Ticketverkauf vor allem auf Fördermittel angewiesen, um die Veranstaltung möglich zu machen. Eine weitere Möglichkeit zur Teilfinanzierung stellt aber auch eine Crowdfunding-Kampagne dar. In der letzten Festival-Saison haben wir bereits erfolgreich eine solche Kampagne durchgeführt und sammelten dabei über 2.700€. Nach dem Erfolg des Ilmpuls Festival 2018 haben wir uns entschlossen, wieder auch auf Crowdfunding zu setzen. In diesem Jahr setzen wir bei der Crowdfunding-Kampagne den Fokus noch  mehr auf die Nachhaltigkeit. So haben wir als Plattform für die Kampagne “ecocrowd” gewählt, da sie die gleichen nachhaltigen Prinzipien vertritt wie wir und deshalb unser Konzept der Kampagne sowie des gesamten Festivals sehr gut ergänzt. Auch bei den sogenannten Rewards, die Unterstützer optional für die finanzielle Unterstützung erhalten, werden nur nachhaltige Produkte verwendet.

In zwei Tagen, also Am 27. März, geht die Crowdfunding-Kampagne an den Start. Ab dann bis zum 27. April habt ihr die Chance, Unterstützer des Ilmpuls Festivals 2019 zu werden, um einen Teil für die Verwirklichung des Projekts beizutragen.